Dienstag, 23. August 2005

Fabian und ich fahren gleich morgens, nach einem schnellen Frühstück, mit dem Motorroller nach Methoni. Hier soll es zwei Caches geben, habe ich gestern Abend noch im Internet ermittelt. Beide heißen übrigens "Methoni Castle" – wie treffend! Den ersten Cache hat Volkmar gestern morgen bereits gefunden. Den zweiten Cache finden wir als erstes.

Methoni Castle

Nachdem wir die Schätze gefunden haben, erkunden wir den Rest der Burg, bevor wir wieder zurück fahren.

Die Abenteurer nach erfolgreicher Suche

Am Nachmittag rigge ich mein Surfbrett wieder auf und stürze mich in ein neues Surfabenteuer. Heute ist der Wind zwar wechselhaft, aber es geht gut und ich komme einige Male schön ins Gleiten.

Gabi und Flori am Hafen von Finikounda.

Am Abend grillen wir und unterhalten uns dann noch lange mit Silvia, die eigentlich nur auf der Suche nach ihren Kindern ist, aber bei uns versumpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.