Donnerstag, 25. August 2005

Heute Morgen ist unser Umzug angesagt. Annemarie sitzt auf glühenden Kohlen. Auch Willi schleicht schon am frühen Morgen um unser Wohnmobil herum. Er freut sich schon aufs 'brettln', so nennt man hier das Bewegen schwerer Fahrzeuge auf losem Sand. Dabei werden immer Bretter vor die Räder gelegt.

Schneller als gedacht, steht unsere mobile Ferienwohnung in unverbaubarer Lage am Strand

Aber obwohl unser Umzug zahlreiche Skeptiker auf den Plan ruft, verläuft er ziemlich unspektakulär. Souverän rangieren wir unser doch recht großes Mobil aus der alten Lücke heraus und rückwärts über den halben Campingplatz in unsere Poleposition. Jetzt beginnt der schönste Teil dieses Urlaubs.

Villa am Strand

Hier vorne können wir es gut noch eine Woche aushalten. Alle sind jetzt glücklich – die Kinder, Annemarie und ich. Außerdem auch noch Andrea, der Annemarie auf die Schnelle einen weiteren Platz in der ersten Reihe sichert, genau neben uns. Einer weiteren Familie, die eigentlich unseren alten Platz wollte, aber zu langsam war, verschaffe ich in einer schnellen Aktion einen Platz in der zweiten Reihe. So langsam wissen wir auch, wie der Hase auf diesem Campingplatz läuft.

So ein Platz mit unverbaubarem Blick aufs Meer hat schon eine ganz andere Qualität. Wir können von unserer Terrasse aus den Kindern im Meer zusehen.

Frage: Wie viele Kinder können gleichzeitig auf einem Surfbrett stehen und wer fällt zuletzt ins Wasser? Antwort:3 und Fabian.

Wir baden den ganzen Tag und spielen mit den Kindern. Am Nachmittag frischt der Wind etwas auf, was Gabi und mich aufs Surfbrett lockt. Allerdings ist der Wind sehr wechselhaft und so steht man manchmal nur auf dem Wasser herum, um im nächsten Augenblick schon wie ein Pfeil übers Wasser zu schießen.

Heute ist für die Kinder um 21:00 Uhr Zapfenstreich angesagt. Zum Abschluss des Tages spielt Annemarie noch eine Runde Uno mit ihnen.

Uno in der Dunkelheit am Strand macht doppelt Spaß

Die Bewohner der ersten Reihe treffen sich heute bei Hubert, der von Beruf Musiklehrer für Gitarre ist. Es wird in großer Runde gesungen und gelacht und wir verbringen einen herrlichen Abend, der wieder einmal, bis weit nach Mitternacht dauert.

Hubert und seine Tochter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.